Vella 16

Wie jedes Jahr kann man sich auf das Microklima in Vella verlassen. Trotz Wetterprognosen mit heftigen Gewittern führten wir die Flugwoche durch. Zum Glück! Es gab viele schöne Flüge vom Bündner Rigi, der Mittelstation Triel und dem Morgenstartplatz unterhalb vom Setz Ner. Wegen der tiefen Basis konnten wir leider nicht vom Hitzeggen fliegen, jedoch gab es eindrückliche Flüge um schöne Cumulus Wolken herum. Die Stimmung, das Essen auf dem Feurer und das ausgiebige Frühstück mit Speck und Ei war wieder einmal ausgezeichnet.

Fotos

Album