Piomont 2019

Dies war genau die richtige Wahl. Nur am ersten (Reise) Tag konnten wir nicht fliegen. Danach besserte sich das Wetter schnell und wir konnte ausgezeichnete Flüge machen.  Es gab da viel neues zu entdecken. Wir flogen in vielen neuen Fluggebieten, besuchten die Stadt Turin, fuhren mit dem Bus die unwegsamsten Wege hoch, übernachteten in 4 Stern Hotels etc. etc. Auch fliegerisch gab es für viele Neues. In der zweiten Hälfte der Flugwoche bildete sich die typische Inversion über der Poebene. Dies zwang uns auch die Thermiken im Flachland zu nutzen, weil die Basis zum Teil tief war. So gelangen vielen wunderschöne Flüge über die Weite der Poebene.  Zum Abschluss gab es noch einen wirklich schönen Flug von der Cimetta. Es war wieder einmal eine ganz tolle Flugwoche. Nun hoffe ich, dass nächstes Jahr die Flugwoche in Österreich stattfinden kann.


Fotos

Album