Meiringen 2020

Dank dem, dass wir in Meiringen in Simons Herberge exklusiv übernachten konnten, stand trotz Corona dem Fliegerwochenende nichts mehr im Weg.

Die Kaltfront vom Freitag sorgte am Samstagmorgen für reichlich Feuchtigkeit. So bildete sich genau vor dem Startplatz eine Wolke. Es brauchte etwas Geduld bis sich die Wolke auflöste. Dann gab es aber wunderschöne Flüge von der Planplatten. Leider fiel der geplante Abendflug von der Axalp ins Wasser. Die FA 18 mussten wegen dem überschwemmten Flugplatz Emmen ihre Einsatzbereitschaft von Meiringen aus wahrnehmen. Dies hatte zur Folge, dass das Fluggebiet Axalp gesperrt war. Es war trotzdem ein super Tag.

Der Sonntag zeigte sich dann von seiner besten Seite. Schon früh gings mit der Ersten Bahn auf die Planplatten. Wir genossen den Tag mit eindrücklichen Flügen und gemütlichen Beisammensein. Einzig der Heimweg zog sich wegen den vielen Ausflüglern in die Länge. Es war auf alle Fälle ein herrliches Wochenende.


Fotos